Auch Gewitter möglich – Wetter in der Region weiter unbeständig

0
Eine Frau fährt auf ihrem Fahrrad vor dem teilweise mit Wolken überzogenen Himmel. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

TRIER. Das Wetter in Rheinland-Pfalz und dem Saarland bleibt aufgrund von kühler und wolkenreicher Meeresluft unbeständig. Am Mittwoch kann es am Mittag vereinzelt regnen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen in Offenbach mitteilte. Auch Gewitter sind möglich. Die Höchstwerte liegen zwischen 13 und 18 Grad.

In der Nacht zu Donnerstag kann es im Osten etwas regnen. Die zweite Nachthälfte wird überwiegend trocken. Die Tiefstwerte sinken auf acht bis vier Grad, in der Eifel auf etwa zwei Grad. Auch am Donnerstag sollten sich die Menschen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland vorsorglich einen Regenschirm einpacken, wenn sie das Haus verlassen. Örtlich kündigt der DWD Schauer an. Auch einzelne Gewitter sind nicht ausgeschlossen bei Höchsttemperaturen von 15 bis 18 Grad, im Bergland um 13 Grad.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.