Rheinland-Pfalz: Ab diesem Zeitpunkt soll voraussichtlich in Altenheimen „gelockert“ werden

0
Oliver Berg

MAINZ. Die Bewohner der 474 Pflege- und Altenheime in Rheinland-Pfalz können voraussichtlich im Mai mit Lockerungen der Corona-Beschränkungen rechnen. Die Zweitimpfungen für die Bewohner und Beschäftigen seien voraussichtlich Ende April abgeschlossen, teilte die Sprecherin des Gesundheitsministeriums, Stefanie Schneider, am Montag in Mainz mit.

Sobald die Zweitimpfungen abgeschlossen seien und Bewohner und Mitarbeiter über einen vollen Impfschutz verfügten, werde auch über Regelungen für diese Gruppe gesprochen.

Als vollständig geimpft gelte nach den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission, wer vor 14 Tagen die zweite Impfung bekommen habe und keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus aufweise. Für vollständig gegen das Coronavirus geimpfte Menschen gelten bereits Ausnahmen von der Testpflicht und der Absonderungspflicht nach der Einreise aus einem Risikogebiet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.