Am Sonntag ist Landtagswahl – Spitzenkandidatin Spiegel: «Wir kämpfen bis zum Schluss»

1
Symbolbild; Arne Dedert (dpa)

MAINZ. Wenige Tage vor der Landtagswahl hat sich Grünen-Spitzenkandidatin Anne Spiegel bei der Abgabe ihrer Briefwahlunterlagen optimistisch gezeigt. «Der Wahlkampf ist anders als sonst, aber wir sind hochmotiviert und kämpfen bis zum Schluss für unsere Grünen-Themen», sagte sie am Donnerstag in Speyer.

In Zeiten der Pandemie sei es eine gute Möglichkeit, per Briefwahl zu wählen, denn so können Kontakte reduziert werden. «In einer Demokratie ist es wichtig, wählen zu gehen – egal, ob per Briefwahl oder mit Maske und Abstand am Sonntag im Wahllokal», sagte Spiegel. Rheinland-Pfalz wählt am Sonntag (14. März) einen neuen Landtag.

«Es ist ein Wahlkampf, wie ich ihn noch nie erlebt habe», sagte die Familienministerin. Klassische Veranstaltungen seien unmöglich. «Das ist sehr bedauerlich, denn ich vermisse es, unterwegs zu sein im Land, die zwischenmenschlichen Momente, mit den Menschen zu sprechen und ihre Sorgen aufzunehmen. Das alles lässt sich nur zum Teil ins Digitale übertragen.»

Sie werbe bis zum Schluss für jede Stimme für die Grünen, sagte Spiegel. «Wer mehr konsequenten Klimaschutz und erneuerbare Energien ausbauen möchte, mehr ÖPNV und Fahrradwege und mehr soziale Gerechtigkeit insbesondere in der Bildungspolitik, muss Grün wählen.»

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.