Corona-Futterhilfe für Tierheime und Zoos in Rheinland-Pfalz verlängert

0
Foto: dpa-Archiv

MAINZ. Zur Unterstützung von Zoos, Tierheimen und ähnlichen Einrichtungen hat das rheinland-pfälzische Umweltministerium die Corona-Futterhilfen bis zum 30. Juni 2021 verlängert.

Mit dem Angebot könnten bis zu 80 Prozent der während der Schließungstage angefallenen Futter- und Tierarztkosten ersetzt werden, teilte das Ministerium in Mainz am Freitag mit. Insgesamt stehen demnach bis zu eine Million Euro für die mehr als 80 Tierheime und fast 30 Zoos zur Verfügung.

Davon habe das Ministerium bisher rund 167 000 Euro ausgezahlt. Es gehe darum, in der angespannten Situation den Einrichtungen unter die Arme zu greifen, hieß es.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.