Löscharbeiten bis in frühen Morgen – über 50 Feuerwehrkräfte bei Brand in Zerf

0
Holger Hollemann

ZERF. Am gestrigen Montagabend, 4. Januar, kam es gegen 18.25 Uhr zum Brand einer Gartenlaube in der Straße Im Stichelchen in Zerf, welche nach Polizeiangaben ausbrannte.

Ein sich neben der Laube befindlicher, großer überdachter Gastank geriet ebenfalls in Brand. Der Inhalt des Gastanks wurde durch die Feuerwehr kontrolliert abbrennen gelassen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Während der Löscharbeiten wurde die Saarburger Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden an.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt und es mussten keine Personen evakuiert werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Neben der Polizei Saarburg waren ca. 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren Zerf, Saarburg, Greimerath und Mandern im Einsatz.

Vorheriger ArtikelDie Lage vor Bund/Länder Gipfel – wie geht es mit Schulen und Kitas weiter?
Nächster ArtikelSchnee-Wolken-Mix und Glätte – die Wetteraussichten in der Region

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.