RLP: Polizei nimmt nach Leichenfund Verdächtigen fest

0

KAISERSLAUTERN. Nach dem Fund einer Frauenleiche in Kaiserslautern hat die Polizei am Mittwoch einen 31-jährigen Tatverdächtigen festgenommen.

Aus ermittlungstaktischen Gründen machten die Ermittler zunächst keine Angaben zu den Umständen, die zur Festnahme in der Wohnung des Verdächtigen im Stadtgebiet geführt haben, wie die Polizei am Abend mitteilte. Nach Prüfung durch einen Ermittlungsrichter wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Untersuchungshaft angeordnet. Der 31-Jährige bestritt nach Angaben der Polizei die Tötung.

Die Identität der etwa 35 bis 50 Jahre Toten ist bislang nicht geklärt. Bei der Sonderkommission der Kriminaldirektion Kaiserslautern seien bis Mittwoch mehr als 140 Hinweise zu dem Fall eingegangen, teilte die Polizei mit. Die Bevölkerung wird gebeten, auch auf die Frage zu antworten, wer im persönlichen Umfeld eine Frau seit einigen Tagen oder seit längerer Zeit nicht mehr gesehen habe.

Die gewaltsame Todesursache wurde in einer Obduktion ermittelt, Details wurden bislang nicht veröffentlicht. Eine Zeugin hatte den toten Körper am Montagabend entdeckt, und zwar laut Polizei in einem «frei zugänglichen Areal» im Bereich einer kleinen Straße.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.