Paar ignoriert Quarantäne nach positivem Corona-Test – Festnahme!

0
Foto: dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN/MAINZ. Ein Paar aus Ransweiler im Donnersbergkreis hat sich nach positiven Corona-Tests nicht in häusliche Quarantäne begeben, sondern auf den Weg nach Frankfurt am Main gemacht.

Der 43 Jahre alte Mann und seine 38 Jahre alte Partnerin wurden am Freitag in der Nähe des Mainzer Bahnhofs aufgespürt und festgenommen, wie die Polizei in Kaiserslautern am Samstag mitteilte.

Gegen den Mann habe Haftbefehl bestanden, er wurde dem Haftrichter vorgeführt, weshalb war aber zunächst unklar. Die Frau wurde von der Polizei nach Hause gebracht und muss mit einer Anzeige und einem Bußgeld rechnen. Das Gesundheitsamt hatte die Polizei darüber informiert, dass das Paar die Quarantäne ignoriert hatte.

Vorheriger ArtikelWetter in der Region: In Eifel und Hunsrück deutet sich weiße Weihnacht an
Nächster ArtikelWildschwein dringt in Wohnhaus ein und greift Eigentümer an – Schwerverletzt!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.