Perl: Zufallstreffer bei Kontrolle – Ein „Jumper“ voller Festnahmen

0

Am gestrigen Mittwochnachmittag, 25. November, wurde gegen 17 Uhr im Rahmen einer Kontrollstelle am Kreisel in Perl ein weißer Citroen Jumper angehalten und kontrolliert.

Die kontrollierenden Beamten staunten nicht schlecht, als sich herausstellte, dass zwei von den insgesamt sechs Insassen mit insgesamt sieben Fahndungsnotierungen gesucht wurden. Ein 54-jähriger Deutscher wurde von der Staatsanwaltschaft Wuppertal wegen Urkundenfälschung mit Haftbefehl gesucht. Er wird die nächsten acht Monate in der Justizvollzugsanstalt Ottweiler verbringen.

Der andere, ein 42-jähriger Deutscher, wurde ebenfalls von der Staatsanwaltschaft Wuppertal mit Haftbefehlen wegen Körperverletzung und Betruges gesucht. Weiter hatte er 4 Aufenthaltsermittlungen des Amtsgerichts Wuppertal wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und fahrlässiger Körperverletzung offen. Auch er verbringt die nächsten zehn Monate in der Justizvollzugsanstalt Ottweiler.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.