Auf Moselradweg: Zusammenprall von Rennradfahrer und Fußgänger – Radfahrer haut ab

1

KONZ/TRIER. Wie die Polizei Konz mitteilt, kam es am Montagabend, 09.11.2020, auf dem Moselradweg auf der Konzer Seite, auf Höhe von Konz-Karthaus, gegen 18.25 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Rennradfahrer und einem Fußgänger.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der Rennradfahrer von Trier kommend in Richtung Konz/Saarmündung. Aus ungeklärter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Fußgänger. Beide stürzten. Der Fußgänger wurde leicht verletzt. Nachdem weitere Passanten hinzu gekommen waren und einen Krankenwagen verständigt hatten, setzte der Radfahrer seine Fahrt fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Es handelt sich um eine männliche Person, ca. 1,80-1,90m groß, mit kräftiger Statur und kurzem, grauen Haar, bekleidet mit blauer Radkleidung. Nach Zeugenangaben dürfte er etwa 64 Jahre alt sein und in Konz wohnen.

Der Fußgänger wurde von einem DRK-Rettungswagen zur weiteren Untersuchung zum Brüderkrankenhaus Trier verbracht.

Personen, welche Angaben zu dem Verkehrsunfall bzw. zu dem Radfahrer machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Konz in Verbindung zu setzen. Tel. 06501 92680-0

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.