Nicht wegen der guten Wurst: Einbruch in Metzgerei in Bausendorf

1

BAUSENDORF/WITTLICH. In den frühen Morgenstunden des heutigen 17.07.2020 meldete der Betreiber einer Metzgerei in Bausendorf einen Einbruch in seinen Betrieb, der sich zwischen dem 16.07.2020 und dem 17.07.2020, 01:30 Uhr ereignet haben muss.

Unbekannte Täter drangen durch gewaltsames Öffnen eines Fensters in die Metzgerei ein und durchsuchten die Räumlichkeiten gezielt nach Bargeld. Der oder die Täter erbeuteten einen geringen Bargeldbetrag und konnten im Anschluss an die Tat unerkannt flüchten.

Die Kriminalpolizei Wittlich fragt: Wer hat verdächtige Wahrnehmungen im Gewerbegebiet Bausendorf zur Tatzeit gemacht? Wer kann Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen in diesen Bereichen geben?

Vorheriger ArtikelStadt Trier befürchtet Bußgeld-Chaos
Nächster ArtikelAuf frischer Tat ertappt: Polizei nimmt zwei Spirituosen-Diebe in Trier-Nord fest

1 KOMMENTAR

  1. Einerseits ist es gut, das die Grenzen wieder offen sind. Auf der anderen Seite wieder schlecht. Während der Grenzkontrollen gingen einige Fische ins Netz. Ja, nun muss man sich halt zu 100 % selbst schützen.
    Da wär doch glatt unsere Regierung mal gefragt. Anstatt das Thema Corona in die Länge zu ziehen, würden sie mal besser um die Einbruchsopfer kümmern und die Übeltäter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.