Flexible Poller: Erhöhte Sicherheit an Zebrastreifen in Trier

0
Foto: Presseamt Stadt Trier

TRIER. Das Tiefbauamt hat im Stadtgebiet an mehreren Stellen sogenannte Balisetten (flexible Poller) an Zebrastreifen aufgestellt, etwa in der Tessenowstraße in Heiligkreuz.

Hierdurch soll die Sicherheit für Fußgängerinnen und Fußgänger erhöht werden, da Autofahrer durch die auffälligen kleinen Pfosten zusätzlich auf die Überwege aufmerksam gemacht werden, vor allem dort, wo die Sichtverhältnisse erschwert sind. Eine weitere Balisette steht im Avelertal.

Vorheriger Artikel“Augenwischerei” – Kritik an neuer Vereinbarung zur “Missbrauchs-Aufarbeitung” in der Kirche!
Nächster ArtikelLandesregierung will baldige Regelung zu Touristen aus Corona-Hotspots

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.