160 Prozent überladen: Polizei stoppt Klein-Lkw auf der A64

0

A64/TRIER. Am Wochenende wurde durch eine Streife der Polizeiautobahnstation Schweich auf der BAB64 ein Klein-LKW festgestellt, der augenscheinlich stark überladen war.

Im Rahmen der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass das Fahrzeug zulassungsrechtlich maximal 3500kg wiegen darf. Eine Verwägung erbrachte im Ergebnis ein tatsächliches Gewicht von über 9 Tonnen, was einer Überladung von etwa 160% entspricht.

Zusätzlich wurden weitere Mängel am Fahrzeug festgestellt. Die Weiterfahrt wurde zunächst untersagt. Den Fahrer erwartet nun ein hohes Bußgeld.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.