Der Nächste bitte! Schon wieder Geldautomat in der Vulkaneifel gesprengt!

2

MAYEN. Erneut haben Unbekannte einen Geldautomaten im Kreis Mayen-Koblenz gesprengt. Die Tat habe sich am frühen Freitagmorgen in Mayen ereignet, teilte die Polizei mit.

Die Beamten suchen nun Zeugen, die Hinweise zu Tätern oder Fahrzeugen geben können. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt.

Nach Angaben eines Polizeisprechers prüfen die Ermittler aber, ob es einen Zusammenhang mit einer Tat vom Vortag gibt, die fast zur gleichen Uhrzeit begangen worden ist: Im etwa 20 Kilometer entfernten Saffig hatten Unbekannte am Donnerstagmorgen einen Geldautomaten gesprengt und dann mit zwei Wagen die Flucht ergriffen.

Vorheriger ArtikelOlewig: Arbeiten bislang im Zeitplan – Anwohner zeigen viel Verständnis
Nächster Artikel++ Lokalo Service – Die besten Tages- und Mittagstisch-Angebote der Stadt ++

2 KOMMENTARE

  1. Eigentlich ist das doch egal. Das Geld kommt doch jetzt aus der Druckerpresse und ist eh nix mehr wert. Also nicht so schlimm …

  2. Wo weit und breit keine Polizei ist, weil alle Dienststellen geschlossen und/oder zusammengelegt wurden, wundert das gar nicht. Wenn dann auch noch nachts keine Menschenseele auf der Straße ist, hat man genug Zeit, so etwas durchzuführen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.