Corona-Auflagen: Polizei meldet keine größeren Verstöße

0

REGION TRIER/KOBLENZ/MAINZ. Keine größeren Verstöße gegen die Corona-Beschränkungen hat die Polizei am Sonntag in Rheinland-Pfalz und im Saarland vermeldet. Bisher sei es ruhig geblieben, sagte ein Sprecher der Trierer Polizei. Auch die weiteren Polizeistationen in beiden Ländern meldeten zunächst keine Vorfälle.

Anmeldungen zu Demonstrationen oder Kundgebungen in Bezug auf die Corona-Maßnahmen wurden laut Polizeisprechern bisher nicht angemeldet.

Am Samstag hatten unter anderem in der Innenstadt von Mainz zwischen 130 und 150 Menschen gegen die Anti-Corona-Vorgaben protestiert, hieß es vonseiten der Polizei. Auch in Koblenz gab es zwei Demonstrationen, mit denen Menschen zunächst friedlich gegen die Einschränkungen protestierten.

Laut Filmaufnahmen des SWR wurden Teilnehmer einer Demonstration aber unter lautstarken Protesten abgeführt. Ein Sprecher der Polizei sprach am Sonntag auf Nachfrage zunächst von einem «kleinen Zwischenfall», nannte aber keine weiteren Details.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.