Polizei erzeugt Stau und stoppt 95-jährigen Falschfahrer

0

BAD NEUENAHR. Auf zahlreiche Notrufe hin hat die Polizei am Montag in Bad Neuenahr-Ahrweiler einen 95-jährigen Falschfahrer gestoppt.

Der Mann war einsichtig und gab seinen Führerschein ab, wie die Beamten mitteilten. Anderen Verkehrsteilnehmern war der Fahrer auf einer neuen Umgehungsstraße aufgefallen, die er in falscher Richtung befuhr.

Die Polizei verursachte einen künstlichen Stau und zwang den 95-Jährigen so zum Anhalten. Nach ersten Erkenntnissen war der Senior an einem Kreisel auf die falsche Spur geraten.

Vorheriger ArtikelVerkehrsunfall unter Drogen – Fahrerin türmte und wird in Bitburg gefunden
Nächster ArtikelLand will mit Forschung über Römer international punkten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.