Alkoholisiert in den Gegenverkehr gekracht – Mehrere Verletzte bei Bernkastel

0
Foto: Monika Skolimowska/dpa-Archiv

BERNKASTEL/ANDEL. Am heutigen Freitag, dem 30.08.2019 kam es gegen 19.00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B53 Ortsausgang Andel in Fahrtrichtung Mülheim.

Nach ersten Ermittlungen fuhr das unfallverursachende Fahrzeug nach der Fahrbahnverschwenkung am Ortsausgang Andel auf der linken Fahrspur weiter und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Dieses wurde durch den Aufprall in einen Weinberg neben der Fahrbahn geschleudert.

Fahrer und Beifahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges wurden durch den Aufprall verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Beide Fahrzeuge waren aufgrund der erheblichen Beschädigungen nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Da der 66jährige Fahrer des verursachenden Fahrzeuges zum Unfallzeitpunkt deutlich alkoholisiert war, wurde diesem auf der Polizeiinspektion Bernkastel durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Kues und Andel, Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen, zwei Notärzte, Christoph 10, Straßenmeisterei Bernkastel, sowie die Polizeiinspektion Bernkastel.

Vorheriger ArtikelHitzesommer belastet die Natur
Nächster ArtikelFrau fährt auf stehenden Wagen auf A6 auf: Mann verletzt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.