Nach Diebstahl von 3 Motorrädern: Diebe verursachen Unfall und flüchten ohne Beute

0

SCHMELZ. Nach einem Einbruch in ein Motorradgeschäft im saarländischen Schmelz haben die Diebe einen Unfall verursacht, ihre Beute zurückgelassen und hohen Sachschaden angerichtet. Die drei mutmaßlichen Täter brachen in der Nacht zum Freitag in das Geschäft ein und luden drei Ausstellungsmotorräder auf einen zuvor im Nachbarort gestohlenen Transporter, wie die Polizei mitteilte.

Dabei lösten sie einen Alarm aus.

Kurz darauf entdeckten Polizisten den fahrenden Transporter und ein anderes Auto der Diebe auf einer nahen Bundesstraße. Die beiden Fahrzeuge der Flüchtenden stießen zusammen.

Die Insassen des Transporters sprangen in das andere Auto und fuhren davon. Den Transporter mit den gestohlenen Motorrädern ließen die Täter zurück. An dem gestohlenen Wagen und an den Motorrädern entstand laut Polizei ein Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich. Die Suche nach den Dieben verlief zunächst ergebnislos.

Vorheriger ArtikelNach tödlicher Brandstiftung in Mehrfamilienhaus: Acht Jahre Haft
Nächster ArtikelObdachloser beleidigt in Trierer Fußgängerzone helfende Passanten: Polizeieinsatz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.