Mehrere Verletzte bei Fastnachtsveranstaltungen in der Vulkaneifel

0

KELBERG/MÜLLENBORN/HÖCHSTBERG. Im Rahmen von Fastnachtsveranstaltungen, kam es im Laufe des Sonntags in der Vulkaneifel zu mehreren Körperverletzungen.

Zunächst gerieten um 18.20 Uhr in Müllenborn mehrere Personen aneinander, es gab zwei Verletzte, beide waren erheblich betrunken. Um 18.30 Uhr ereignete sich dann in Kelberg in der Sporthalle eine Körperverletzung durch einen ungezielten Flaschenwurf in die Menge. Hierbei erlitt ein zufällig getroffener Mann eine Wunde am Kopf, der Flaschenwerfer war auch hier stark betrunken.

Später, um 21.00 Uhr, war es nun auch in Höchstberg so weit. Zwei betrunkene Männer gerieten zunächst in Streit und schlugen sich dann, hierbei erlitt einer der beiden eine Verletzung. Ein Mann, welcher schlichten wollte, wurde ebenfalls verletzt.

Vorheriger ArtikelDurchwachsenes Wetter zum Ende der Fastnacht
Nächster ArtikelTausende Narren jubeln auch bei Regen am Rosenmontag

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.