Durchwachsenes Wetter zum Ende der Fastnacht

0
Foto: dpa-Archiv

OFFENBACH/REGION TRIER. Am Fastnachtsdienstag müssen sich die Narren in Rheinland-Pfalz und dem Saarland auf ungemütliches Wetter einstellen.

Der Deutsche Wetterdienst in Offenbach sagte am Montag teils starke Bewölkung und schauerartigen Regen voraus. Die Höchstwerte dürften bei neun bis elf Grad liegen. Auch am Dienstag kann der Wind wieder stürmisch werden, zum Abend beruhigt er sich dann.

Auch für den berühmten Biewener Schärensprung, der um 14.11 Uhr morgen beginnt, sehen die Meteorologen Regen bei 9 Grad voraus.

Wenn das närrische Treiben am Aschermittwoch vorbei ist, dürfte es zunächst niederschlagsfrei sein, ehe es am Nachmittag erneut regnerisch wird – bei Temperaturen von 9 bis 14 Grad.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.