Scheinbar eingefrorene Ente sorgt für Rettungseinsatz am Mattheiser Weiher

0
Symbolbild // dpa

TRIER.Eine scheinbar festgefrorene Ente hat die Berufsfeuerwehr in Trier auf den Plan gerufen.

Sechs Feuerwehrmänner und drei Einsatzfahrzeuge wollten dem Tier zur Hilfe kommen, wie die Feuerwehr am Dienstag mitteilte. Als die Einsatzkräfte das Tier aus dem Eis eines Weihers befreien wollten, flatterte es einfach davon.

«Ein Fehlalarm, wie so oft», sagte ein Sprecher der Feuerwehr. In einer realen Gefahr seien dagegen mehrere Kinder gewesen, die versuchten, über das Eis zur Ente zu gelangen, um dem Tier zu helfen. «Das kann böse enden, das Eis ist nicht sicher», warnte der Feuerwehrsprecher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.