Beschädigungen an Wahlplakaten sorgen für Ärger

1
Symbolbild

Bildquelle: Eric Thielen

WITTLICH. In der Nacht von Donnerstag, 31. August, auf Freitag, den 1. September, haben unbekannte Täter eine Vielzahl von Wahlwerbeplakaten einer Partei in der Stadt Wittlich und der Gemeinde Klausen von den Laternenmasten abschnitten und anschließend abgelegt.

Unter anderem wurden Plakate geknickt und durch die Witterung nicht unerheblich beschädigt und teilweise unbrauchbar.

Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Wittlich, Tel.: 06571-9260 oder unter der Mailadresse piwittlich@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

CDU Wahlplakat in Lorscheid mit Hakenkreuzen beschmiert

Vermutlich Ende August wurde in Lorscheid, Hauptstraße, ein Werbeplakat der CDU zur Bundestagswahl
durch einen unbekannten Täter mit Edding Stift verschmiert. Es wurden 2 Hakenkreuze aufgebracht.
Des weiteren wurde das Porträt der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel verunstaltet.

Hinweise hierzu nimmt die Polizei Hermeskeil unter Tel. 06503/9151-0 o. Email pihermeskeil@polizei.rlp.de
entgegen.

1 KOMMENTAR

  1. Diverse Plakate auf der Nordallee Kreuzung an der Porta sind auch nicht mehr gut in Form seit mindestens Freitag… Wahlkampf mit Argumenten ist besser als sich gegenseitig Plakate zu beschädigen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.