Olewiger-Weinfest 2017: Tolles Live-Programm lädt zum Feiern ein

0
Das Fest wird seit 1949 vom Verein der Olewiger Winzer veranstaltet.

Bildquelle: Privat

TRIER. Am Freitag ist es endlich soweit – das Olewiger Weinfest 2017 beginnt. Von Freitag, 4. August, bis Montag, 7. August, können Besucher bei einmaligem Ambiente in Olewig wieder tollen Wein, leckeres Essen und ein umfangreiches Live-Programm genießen.

Das familiengeführte Hotel Blesius-Garten, mit seinem einmaligen Landhausflair, eigener Hausbrauerei und einem großen Biergarten, bietet wieder ein tolles Live-Musik Programm für die Festtage:

PROGRAMM IM BLESIUS GARTEN

Freitag den 04.08.2017 – Flo&Chris – kleine Band, große Show! (21 Uhr)

Zwei Stimmen, vier Hände, vier Füße und noch mehr Instrumente – vereint zu einer außergewöhnlichen
Musikshow mit kreativen Arrangements: Flo&Chris bieten 100% Live Acoustic Entertainment mit großer
Leidenschaft und vollem Körpereinsatz. Dabei covern die beiden durchschnittlich 1,87 m großen Jungs aus
Rheinhessen auf überraschende und humorvolle Weise die ihrer Meinung nach besten Songs der letzten 50
Jahre. Dies erklärt auch warum sie 2015 von RPR1 zur Partyband des Jahres gewählt wurden. Beginn: 21 Uhr

Samstag den 05.08.2017 – Foolin‘ Around (21 Uhr)

foolin’around sind keine professionelle Coverband wie man sie kennt. Die sechs Jungs spielen nicht mit Klick im Ohr, spulen keine einstudierte Bühnenshow ab und tragen keine Kostüme. Die Effekte halten sich in Grenzen. Hier geht es um Musik. Und zwar ausschließlich.

Quer durch die Geschichte des Rock & Pop schlagen die Herrschaften aus dem Saarland und Rheinland- Pfalz ihren Bogen. Von Elvis und den Beatles über Kenny Loggins und Bon Jovi bis hinzu Selig und den Kings of Leon: Gespielt wird das, was gut ist, gefällt und Spaß macht.

Nicht umsonst nennen sich Christoph (6-Saiter), Stefan (Tasten), Frank (Schlagwerk), Daniel (Stimmbänder), Markus (4-Saiter) und Georg (6 Saiter) foolin around. Sie haben Spaß auf der Bühne und wissen auch genau, wie man das Publikum ansteckt, wenn nicht gar in Brand setzt. Und das geht am besten mit guter Musik. Ohne überflüssiges Tamtam.

Sonntagnachmittag den 06.08.2017 – Familienprogramm mit Christian Dirr

Zum Familientag bieten wir ein buntes Kinderprogramm. Für die Kinder haben wir den Comedy Jongleur Christian Dirr engagiert, der mit seinem Stelzentheater und seiner Jongliershow nicht nur die Kleinen unterhält. Desweiteren bieten wir Kinderschminken (Jugendgruppe des Karnevalvereins Wieweler), Luft Ballons und eine Hüpfburg für Kinder bis zu 4 Jahren und an.

Sonntag den 06.08.2017 – Fireworkers (18.30 Uhr)

Den Beat-Kult der Swinging Sixties lässt die Band The Fireworkers aus Trier aufleben. Die Musiker spielen das Beste aus den 1960er und 70er Jahren, auf authentischen Instrumenten und mit mehrstimmigem Gesang. Denn den vier leidenschaftlichen Musikern geht es nicht ums Feuer löschen, sondern ums Feuer legen – im übertragenen Sinne natürlich. Jedes Lied ihres breiten Repertoires soll zünden und das Publikum in Bewegung bringen. Dabei sind „The Fireworkers“ eine der ganz wenigen Bands der Trierer Region, die vierstimmig singen. Seit 9 Jahren besteht die Combo und sie spielen einen Mix aus Blues, Oldies, Evergreens, Beat und Rock’n’Roll.

Montag den 07.08.2017 – Freaky Voices (20 Uhr)

Freaky Voices – das sind Frank Rohles, international bekannt aus dem Kölner Queen Musical „We will rock you“, sowie Marco Lehnertz, Keyboarder der überregional bekannten Rockband „Chock-A-Block“. Freaky Voices versteht es, ein emotionales Feuerwerk der wohl bedeutendsten Songs von damals bis heute abzufackeln. Virtuose Instrumentalarbeit an Gitarre und Klavier, gepaart mit charismatischem, mehrstimmigem Gesang, bilden das Erfolgsrezept dieser ganz besonderen „Combo“.

Wein, Live-Musik und kulinarische Spezialitäten laden zum traditionellen Trierer Weinfest in den Ortsteil Olewig ein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.