Irres Wendemanöver – Besoffene Geisterfahrerin kracht in entgegenkommendes Fahrzeug

0

SCHIFFLANGE. Wie die Luxemburgische Polizei mitteilt, kam es am Sonntagabend, 25. Juni, gegen 19 Uhr, zu einem Unfall auf der A3 in Fahrtrichtung Dudelange.

Eine Autofahrerin fuhr in falscher Richtung über die Ausfahrt Schifflingen um auf die Autobahn A13 aufzufahren. Als sie bemerkte, dass sie in falscher Fahrtrichtung fuhr, wendete sie ihren Wagen mitten auf der Autobahn.

Eine aus Esch/Alzette heranfahrende Autofahrerin konnte eine Kollision mit dem wendendem Fahrzeug allerdings nicht mehr vermeiden und prallte in die Fahrerseite des Wagens, welcher dadurch in die Leitplanken geschleudert wurde. Die in Richtung Dudelange fahrende Autofahrerin wurde auf die Überholspur geschleudert.

Im letztgenanntem Wagen hatten vier Personen Platz genommen, dieselben wurde vor Ort behandelt und zur weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus verbracht. Die Falschfahrerin erbrachte einen positiven Alkoholtest, woraufhin ihr Führerschein eingezogen wurde. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ihr Wagen beschlagnahmt. Die Fahrerin wurde verletzt und zur Untersuchung ins Krankenhaus verbracht.

Vorheriger ArtikelAuto überrollt Vater und Tochter
Nächster ArtikelLokalo Exklusiv – Bühnenprogramm für Zurlaubener Moselfest

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.