Spur der Verwüstung – 500-kg-Tresor aus Metzgerei geklaut

0

Bildquelle: Friso Gentsch / dpa-Archiv

LAUTERECKEN. Mehrere Einbrecher haben in der Nacht zum Montag einen 500 kg schweren Tresor aus einem Firmengebäude in der Saarbrücker Straße entwendet. Die Räumlichkeiten der Metzgerei blieben verwüstet zurück.

Zum Abtransport des Wertschrankes wurde ein firmeneigener VW – Caddy mit dem Werbeaufdruck der Metzgerei verwendet. Der gewaltsam geöffnete Tresor wurde am Montagmittag an einem Waldwirtschaftsweg auf der Gemarkung Breitenheim aufgefunden. Der Weg führt von Odenbach nach Breitenheim.

Mit dem gestohlenen Fahrzeug sind die Täter anschließend nochmals am Tatort vorbei nach Wiesweiler gefahren, wo sie den Wagen in einer Seitenstraße zur B 420 stehen ließen.

Die Täter suchten offensichtlich gezielt nach Bargeld. Im Firmengebäude wurden größere Schäden an Mobiliar, Computer, Fußböden und Treppe verursacht als tatsächlich Barmittel gestohlen wurden.

Ein Zeuge wurde bereits ermittelt, der den Firmenwagen gegen 02:00 Uhr, von Lauterecken in Richtung Odenbach fahrend gesehen hatte. Die Polizei bittet um weitere Hinweise zu den Tätern oder von ihnen zusätzlich benutzten Fahrzeugen in Wiesweiler, Lauterecken und Breitenheim.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.