Erschreckend: Polizei in Prüm meldet ein Delikt mit Fahren unter Drogen nach dem anderen

0

Bildquelle: pixelio

PRÜM. Die Polizeiinspektion Prüm hat lokalo.de gleich mehrere Delikte übermittelt, die wir erstaunt veröffentlichen: Innerhalb von nur zwei Tagen vermeldet die Polizeiinspektion gleich zahlreiche Fälle von Verstössen gegen das Betäubungsmittelgesetz und Vergehen wegen Führen eines Fahrzeugs unter Drogen und Alkohol.

Hier die erschreckende Liste – wie man wohl sagen muss- nur der „erwischten“ Fahrzeugführer:

Prüm
In der Nacht zum Donnerstag, 29.09.2016, wurde durch die Polizei Prüm ein Pkw-Fahrer auf der Autobahn 60 kontrolliert, nachdem er mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.
Der Fahrer stand unter Einfluss von Cannabis und Amphetamin. Im Fahrzeug konnte eine größere Menge Marihuana aufgefunden werden. Der Fahrer wurde festgenommen, eine Blutprobe wurde genommen und ihn erwartet nun ein Strafverfahren. Die Fahrerlaubnis wird durch die Führerscheinstelle entzogen.

Schönecken
Am 29.09.2016, gegen 19 Uhr, wurde in Schönecken ein Mofa-Roller kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Er hatte einen Wert weit über 1,1 ‰. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Jünkerath
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 30.09.2016, wurde in Jünkerath ein Pkw-Führer einer standradmässigen Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle gab es Hinweise, dass der Fahrzeugführer unter Einfluss von Amphetamin stand. Es konnte außerdem eine geringe Menge Amphetamin aufgefunden werden. Es wurde eine Blutprobe entnommen.
Bei harten Drogen entzieht die Führerscheinstelle die Fahrerlaubnis. Ein Strafverfahren wurde zusätzlich eingeleitet.

Kerschenbach
Am 30.09.2016 konnte in 54589 Kerschenbach ein Pkw Führer durch die Polizei kontrolliert werden, welcher sein Fahrzeug unter Einfluss von Cannabis geführt hat. Die Weiterfahrt wurde untersagt und den Fahrer erwartet ein Strafverfahren wegen Besitz und Erwerb und von Betäubungsmittel. Die Führerscheinstelle wird hierüber ebenfalls informiert.

Prüm
Am 30.09.2016, gegen Mittag, wurde auf der Autobahn 60 bei Prüm durch die Bundespolizei ein PKW-Führer kontrolliert. Hierbei konnte ein Beeinflussung durch Cannabis festgestellt werden. Außerdem wurde eine geringe Menge an Marihuana aufgefunden. Weitere Ermittlungen gegen den Fahrer und Beifahrer laufen. Es wurden Strafverfahren eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.