Familienstreit eskaliert – Trierer zieht Schusswaffe

0
Symbolbild

Bildquelle: Bundespolizei

IDAR-OBERSTEIN. Am Mittwoch, 14.September, kam es in Idar-Oberstein zu unschönen Szenen bei einem Familientreffen. Dabei bedrohte ein Mann aus Trier seinen Schwiegersohn mit einer gezogenen Schusswaffe.

Wie die Polizei berichtet, wollte der 59-Jährige seine Tochter in Idar-Oberstein besuchen. Aufgrund der Tatsache, dass diese ihren Vater aber nicht sehen wollte, kam es zum Streit. Im folgenden Streitgespräch mit seinem Schwiegersohn zog der Mann dann eine Schusswaffe und zielte auf dessen Gesicht. Glücklicherweise gelang es dem Mann in seine Wohnung zu fliehen. Die Polizei wurde benachrichtigt.

Als der 59-Jährige wieder in Trier eintraf, wurde er bereits von der Polizei empfangen und die Beamten konnten eine Schreckschusswaffe sicherstellen. Den Mann erwartet nun eine Anzeige.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.