Aus dem Pfarrbüro – Unbekannte klauen Tresor

0
Symbolbild.

Bildquelle: lokalo

TRIER. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde die Katholische Pfarrgemeinde St. Michael Opfer eines Einbruchs. In deren Bürogebäude, am Mariahof, stiegen Unbekannte in der Nacht vom 30. auf den 31. August 2016 ein.

In der Zeit zwischen Dienstag, 16.30 Uhr, und Mittwochmorgen, 8.15 Uhr, verschafften sich die Einbrecher Zugang über ein seitlich gelegenes Fenster im Erdgeschoss, dass sie aufhebelten und hierdurch einstiegen.
In den Büroräumen durchwühlten die Täter Schränke, Schubladen und Behältnisse auf der Suche nach Beute. Einen fest verschraubten Würfeltresor brachen sie aus der Wand heraus und entwendeten ihn komplett.

Diesen Tresor fand ein Zeuge am Mittwochvormittag, 31. August, gegen 10.25 Uhr, auf einem Feldweg zwischen Maisfeldern des Stadtteils Tarforst, als er mit seinem Hund unterwegs war. Den Fundort befindet in Fortführung der Straße „Am Hötzberg“, vorbei an Tarforster Friedhof in einem oberhalb rechts abzweigenden Feldweg . Die Täter hatten den Tresor offenbar vor Ort aufgebrochen.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zu dem ursprünglichen Einbruch Am Mariahof oder zu Feststellungen im Zusammenhang mit dem Fundort des Tresors machen können.

Fundort:

fndort tresor

Sie möchten sich mit der Kriminaldirektion Trier unter der 0651 / 9779-2290 in Verbindung setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.