Zug nach Erdrutsch entgleist

0
Symbolbild.

Bildquelle: THW

HATZENPORT. Ein mit 250 Reisenden besetzter Regionalexpress (RE) ist gestern gegen 17.30 Uhr infolge eines Erdrutsches teilweise entgleist. Der Unfall ereignete sich auf der Moselstrecke zwischen Hatzenport und Moselkern. 

Verletzte gab es zum Glück nicht.

Der Zug (RE 4122) war auf der Fahrt von Koblenz (Abfahrt 17.06 Uhr) in Richtung Trier unterwegs.

Die Reisenden wurden mit einem Ersatzzug, der aus Koblenz kam, aufgenommen und dorthin zurückgebracht. Ein Schienenersatzverkehr wurde nicht eingerichtet.

Die Bahnstrecke ist seit dem Unfall in beide Richtungen gesperrt. Die Aufgleisung des verunfallten Zuges wird vorbereitet. Die Freigabe der Bahnstrecke wird voraussichtlich bis heute Vormittag (28.05.) hinziehen.

Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Wann der Bankverkehr wieder läuft, steht noch nicht fest.

Die Bundespolizeiinspektion Trier hat die Ermittlungen aufgenommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.