Verfolgungsjagd durch Saarburg

0

Bildquelle: fotocommunity.de

SAARBURG. Am Freitag, 13.05.2016 gegen 20.15 Uhr befuhr eine Streife der PI Saarburg den Heckingplatz in Saarburg als ein Motorradfahrer ohne ersichtlichen Grund diesen mit stark überhöhter Geschwindigkeit verließ.

Er fuhr ohne auf den Verkehr zu achten in die Heckingstraße ein. Ein entgegenkommender PKW musste abbremsen um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Dessen ungeachtet setzte der Supermoto- Fahrer seine Fahrt weiter beschleunigend fort.

Die Streife verfolgte den Fahrer mit Sondersignalen, konnte aber nicht zu ihm aufschließen und verlor ihn kurz aus den Augen als er in Richtung Fruchtmarktkreisel abbog.

Danach konnte sie ihn wieder aufnehmen als er in der Straße „Auf dem Graben“ hinter einem PKW fuhr und nicht überholen konnte.

Anschließend setzte er die Fahrt in Richtung Krutweiler mit Vollgas fort.

Als er auf den Saarradweg einbog musste die Streife die Verfolgung abbrechen, konnte aber das Kennzeichen ablesen.

Im Rahmen weiterer Ermittlungen konnte der Name des Fahrers ermittelt werden.

Als Grund für die Flucht wird vermutet, dass der Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für das Motorrad ist.

Am heutigen Morgen meldeten sich weitere Geschädigte, die durch den Motorradfahrer anschließend auf dem Saarradweg ebenfalls mit stark überhöhter Geschwindigkeit gefährdet wurden.

Es werden weitere Zeugen und Geschädigte gesucht, mit der Bitte, sich bei der Polizei Saarburg unter 06581-9155-10 zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.