Offiziell: Dwayne Evans wechselt nach Gießen

0

Bildquelle: Gladiators Trier

TRIER. Nun ist es offiziell. Was lokalo.de bereits vermeldete, wurde nun auch von offizieller Seite bestätigt. Dwayne Evans wechselt mit sofortiger Wirkung zu den Gießen 46ers und spielt in der nächsten Saison in der höchsten Deutschen Basketballliga. Lokalo.de wünscht ihm alles Gute in Hessen!

Der Forward war einer der Leistungsträger im Team von Headcoach Marco van den Berg und mit seinen starken Leistungen verantworlich für den Playoff-Einzug seiner Mannschaft im Jahr 1 nach der Insolvenz. Der 24-Jährige unterschreibt einen 1-Jahres-Vertrag.

Evans wechselte zu Beginn der Saison 2015/2016 von der Saint Louis University nach Trier. In 35 ProA-Partien kam er auf durchschnittlich 15,7 Punkte, 1,9 Assists und 8,6 Rebounds pro Spiel.

Marco van den Berg wünscht ihm für seine weitere Karriere viel Glück: „Wir freuen uns, dass Dwayne einen tollen Verein gefunden hat, bei dem er sich weiterentwickeln kann. Die Gladiators wünschen ihm auf seinem weiteren Weg alles Gute.“

Evans selbst blickt positiv auf das vergangene Jahr zurück und der kommenden Saison gespannt entgegen: „Ich möchte unseren Fans, meinen Mannschaftskollegen und dem Verein danken, dass ich diese Gelegenheit bekommen habe. Wir haben es geschafft, den Trierer Basketball wieder aufleben zu lassen. Darauf bin ich sehr stolz. Mit dem Wechsel in die Beko BBL möchte ich den nächsten Schritt in meiner Karriere gehen. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und werde versuchen, noch besser zu werden.“

Die Gladiators Trier bedanken sich bei Dwayne Evans für die tollen Leistungen in dieser Saison und wünschen ihm für seine weitere Karriere alles Gute.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.