Tierische Rettung – Polizei befreit Greifvogel aus Netz

0
Ein junger Sperber wird von einem Polizisten gehalten. Foto: Polizeipräsidium Rheinpfalz

LUDWIGSHAFEN. Polizisten haben in Ludwigshafen einen jungen Greifvogel aus höchster Not gerettet. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte sich ein Sperber auf einem Privatgelände in einem Netz verfangen.

Der Eigentümer alarmierte daraufhin die Polizei. Der Vogel sei vollkommen flugunfähig gewesen. Die Beamten konnten den Sperber «widerstandslos aus dem Netz befreien», wie es in dem Bericht weiter hieß.

Bis auf den Schrecken war der Sperber wohlauf, wie ein Vogelexperte herausfand. Die Polizisten übergaben ihm den Greifvogel zur Pflege.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.