Feuerwehreinsatz in Schöndorf: Brand in Schuppen greift auf Wohnhaus über

0
Foto: Feuerwehr Pluwig-Gusterrath

SCHÖNDORF. Am Samstag, den 19. Januar, kam es in den Nachmittagsstunden gegen 17.40 Uhr in Schöndorf, Am Hügel, zum Brand eines Gartenhauses.

Als der hölzerne Schuppen aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geriet, griffen die Flammen auf das nahegelegene Wohnhaus über. Das in unmittelbarer Nähe stehende Wohnhaus wurde von dem Feuer jedoch so stark beschädigt, dass die Außenfassade anfing zu brennen und im oberen Stockwerk die Fenster platzten. Von mehreren Seiten wurde mit der Brandbekämpfung begonnen. Nachdem das Feuer unter Kontrolle war, wurden Teile des Schuppens eingerissen um Glutnester abzulöschen.

Bei der Kontrolle mit der Wärmebildkamera stellte sich heraus, dass das Feuer bereits unter die Isolierung des Wohnhauses gedrungen war und diese teilweise entzündete. Dadurch musste mit Hilfe einer Rettungssäge die Isolierung der Fassade entfernt werden um alle Glutnester abzulöschen.

Neben der Feuerwehr Pluwig-Gusterath waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Schöndorf, Waldrach und Holzerath mit insgesamt ca. 50 Personen sowie die Polizei im Einsatz.

Die Brandursache konnte bisher noch nicht geklärt werden, deshalb sucht die Polizei nach Zeugen.

Zeugenhinweise werden erbeten an die Kripo Trier, Telefon 0651/9779-2290 oder Polizeiinspektion Saarburg 06581-9155-0

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.