SV Mehring mit 2:1-Testsieg beim TuS Mayen

0

MAYEN. Mit einem Sieg hat der SV Mehring die Testserie der Wintervorbereitung begonnen. Rund fünf Wochen vor dem ersten 2016er Spiel in der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar am 28. Februar auf der Lay gegen den FC Karbach kam das Team von Trainer Frank Meeth am vergangenen Samstag zu einem 2:1-Erfolg bei klassentieferen Rheinlandligisten TuS Mayen.

„Das hat schon ganz gut ausgesehen. Wir hatten an die 70 Prozent Ballbesitz, waren dominant. Allerdings fehlte in der zweiten Hälfte etwas die Durchschlagskraft bei uns“, bilanzierte Meeth das Vorbereitungsspiel im Nettetal.
Domenik Kohl brachte die Blau-Weißen bereits in der zweiten Minute in Führung. Marc Mees erhöhte in der 43. Minute auf 2:0 aus Sicht der Gäste. Mehr als der Treffer von Herve Louloulaga (63.) wollte dem Rheinlandliga-Vierten nicht gelingen.

Gut eine Woche nach dem Trainingsstart gibt es unterdessen einige personelle Einschränkungen zu vermelden: Matija Jankulica plagt sich Knieproblemen herum, Max Meyer und Yannick Thömmes sind am Fuß verletzt, Marcel Selmane macht eine Zerrung zu schaffen, Nils Hansjosten erholt sich gerade von einer Lungenentzündung – und André Petry musste seine Teilnahme am Dachdecker-Lauer-Hallencup in Osburg am Sonntag krankheitsbedingt absagen.

In der Hochwaldhalle kam der SVM nicht über die Zwischenrunde hinaus. Als Philipp Basquit wegen Handspiels außerhalb des Strafraums die rote Karte sah, sanken die Chancen im entscheidenden Duell mit Gastgeber SG Osburg rapide. Unterm Strich musste man sich dem Bezirksligisten mit 2:3 geschlagen geben. Sieger des mit 3.000 Euro dotierten Turniers wurde der FSV Trier-Tarforst I, der die eigene zweite Garnitur im Finale mit 3:0 bezwang.

„Wir haben zwar in Osburg ordentlich gespielt, das ändert aber nichts daran, dass unsere Hallenauftritte in diesem Winter insgesamt bescheiden waren“, merkt Meeth an.

Am Samstag, 30. Januar, 15 Uhr, folgt nun der nächste Test beim vom früheren Mehringer Coach Dino Toppmöller trainierten Luxemburger Erstligisten RM Hamm Benfica. Mittwoch, 3. Februar, 19.30 Uhr, steht die Begegnung beim Saarlandligisten VfL Primstal an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.