Drogenfund im Kofferraum – Bundespolizei stellt Schmugglertrio

2
Symbolfoto

Bildquelle: lokalo

PRÜM. Wie die Bundespolizei Trier mitteilt, konnte sie am vergangenen Samstag bei Rommersheim drei Drogenschmuggler dingfest machen und unterschiedliche Betäubungsmittel sicherstellen. Gelungen war dies bei einer Fahrzeugkontrolle im Eifelkreis Bitburg-Prüm.

Die Insassen des Fahrzeugs waren eine 21-jährige Frau sowie zwei Männer im Alter von 31 und 32 Jahren. Bei der Kontrolle entdeckten die Beamten unter der Abdeckung des Reserverades 200 Gramm Amphetaminpaste, 34 Extasytabletten und zwei Gramm Marihuana. Durch die Kriminalpolizei Wittlich wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.


Inzwischen wurden die Beschuldigten dem Haftrichter in Trier vorgeführt. Dieser ordnete für den 31-jährigen Beifahrer Untersuchungshaft an. Die beiden anderen Personen wurden auf freien Fuß gesetzt.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an
rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

2 KOMMENTARE

  1. „Die beiden anderen Personen wurden auf freien Fuß gesetzt.“ Ist nicht zu fassen! Die dürfen jetzt weiter schmuggeln – oder wie ?

    • @ Agrizianer ……neeee , die haben dem einen alle Schuld zugewiesen und dürfen dafür demnächst “ Ermittler “ spielen…..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.