Betrunken am Steuer trotz Fahrverbot bis 2020

0
Symbolfoto

Bildquelle: pixabay

LUXEMBURG. Im Luxemburgischen Bettemburg ist in der Nacht auf Donnerstag ein Fahrer verunfallt, der ohnehin nichts am Steuer zu suchen hatte: Bereits vor seinem Fehltritt wurde ein Fahrverbot bis 2020 gegen ihn ausgesprochen.

Dennoch hielt es ihn nicht davon ab, sich ans Lenkrad zu setzen – und das auch noch betrunken. Als er auf einer Verkehrsinsel stecken blieb, rief ein Nachbar die Polizei.

Die Polizei stelle einen viel zu hohen Atemalkoholwert fest. Durch die Aktion hat sich das Fahrverbot weiter verlängert und außerdem wurde das Auto beschlagnahmt.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.