Unerklärlicher Unfall -Mutter und zwei Kinder verletzt

4

Bildquelle: lokalo.de

TRIER. Am vergangenen Mittwoch berichtete lokalo.de, dass die Trierer Feuerwehr mit einem ziemlich großen Aufgebot zur Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) in der Luxemburger Straße ausgerückt ist. Nähere Informationen gab es jedoch zu dem Vorfall nicht. Auch die Polizei vor Ort war sehr zugeknöpft.

Nun meldet das Polizeipräsidium, es sei zu einem Unfall in einem Waschraum in der AfA gekommen. Aus bisher ungeklärter Ursache sei eine seit Jahren dort stehende Spindwand, die in der Wand verschraubt war, umgefallen. Zum Zeitpunkt des Unglücks befand sich eine Frau mit ihren beiden Kindern in dem Raum.

Die Mutter schütze ihr Kleinkind mit dem eigenen Körper und versuchte, ihr zweites Kind zu schützen, indem sie die fallenden Schränke abstützen wollte. Dies gelang ihr jedoch nicht. Die Frau und das Kleinkind zogen sich Prellungen zu, die ambulant behandelt werden konnten. Das zweite Kind wurde von den Schränken am Bein verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

4 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.