Trier: Einbruch in der Paulinstraße – Scheibe von Ausstellungskasten mit Stein eingeschlagen

0
Foto: pixabay/Symbolbild

TRIER. In dem Zeitraum vom 4. Januar, 20 Uhr, bis 5. Januar, 8 Uhr, schlugen unbekannte Täter mit einem Stein die Scheibe eines Ausstellungskastens eines Elektrohandels in der Paulinstraße ein. Entwendet wurden diverse elektronische Kleingeräte. Der geschätzte Schaden beläuft sich auf einen geringen vierstelligen Betrag.

Darüber hinaus bemerkte ein Passant am 7. Januar, gegen 9.22 Uhr, eine zersprungene Schaufensterscheibe in der Simeonstraße und eine männliche Person mit schwarzer Jacke und Kapuze, welche weggelaufen sei. Weitere Hinweise zu der Person bestehen nicht. Der bislang unbekannte Täter hatte versucht, die Schaufensterscheibe mit einem Stein einzuschlagen.

Ob zwischen den Taten ein Zusammenhang besteht, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Die Kriminalpolizei ermittelt in beiden Fällen und bittet Zeugen, welche sachdienliche Angaben zum Sachverhalt machen können, sich unter der 0651/9779-2290 zu melden. (Quelle: Polizeipräsidium Trier)

Vorheriger ArtikelVerborgen in den Wäldern des Naturparks Südeifel – die Europäische Wildkatze
Nächster ArtikelVulkaneifel: Schläge und Tritte gegen Polizei – amtsbekannter Pöbler in Gewahrsam genommen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.