Vermeintlicher “Lost Place” lockt: Erneuter Hausfriedensbruch in der Vulkaneifel

0
Foto: Daniel Karmann/dpa

ROCKESKYLL. Am 20.11.2023, gegen 13.38 Uhr, meldete sich der Inhaber des Anwesens „Alte Post“ in der Dorfstraße von Rockeskyll.

Einmal mehr musste er feststellen, dass bisher unbekannte Täter augenscheinlich zum wiederholten Male unberechtigt das Anwesen betreten hatten.

Ob es im Rahmen des widerrechtlichen Betretens zu weiteren strafbaren Handlungen kam, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen der Polizeiwache Gerolstein.

Jegliche Hinwiese zur Tat oder den möglichen Tätern dürfen an die Polizeiwache Gerolstein unter 06591/95260 erbeten werden. (Quelle: Polizeidirektion Wittlich)

Vorheriger ArtikelNaturpark Saar-Hunsrück: Mit einheimischen Wildpflanzen räuchern
Nächster ArtikelNGG Region Trier appelliert: Unternehmen sollen mehr in die Weiterbildung investieren

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.