Frontal von PKW erfasst: Zwei Fußgänger wollen Straße hinter wartendem Bus überqueren – Krankenhaus

0
Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

TRIMBS. Am Mittwoch, den 23.8.2023, befuhr ein PKW gegen 22.35 Uhr die Hauptstraße (L113) von Trimbs kommend in Fahrtrichtung Welling. Auf Höhe der dortigen Bushaltestelle überquerten zeitgleich zwei Fußgänger hinter einem wartenden Linienbus die Hauptstraße und wurden frontal von dem o.g. herannahenden PKW erfasst.

Die Fußgänger wurden im Nachgang durch den hinzugezogenen Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht. Der Ausmaß der Verletzungen konnte zum Zeitpunkt der Verkehrsunfallaufnahme nicht abschließend festgestellt werden. Es bestand jedoch keine Lebensgefahr.

An dem PKW entstand lediglich Sachschaden. Der Fahrzeugführer wurde hierbei nicht verletzt. Der Fahrer des Linienbusses sowie eventuelle Fahrzeuginsassen sind bisher nicht bekannt.

Zeugen, welche sachdienliche Angaben zum Unfallhergang sowie zum Linienbus/Insassen machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Mayen (Telefon: 02651-8010) in Verbindung zu setzen. (Quelle: Polizeidirektion Mayen)

Vorheriger ArtikelRevision eingelegt: BGH prüft Urteil gegen Cyberbunker-Bande von Traben-Trarbach
Nächster ArtikelBeliebtes Pesto zurückgerufen: Zwei Chargen kontaminiert – Gefahr für Menschen mit Senfallergie

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.