Einbruchsserie in Schrebergartenkolonie: Kleinwerkzeuge und Aggregate gestohlen

0
Foto: dpa/Symbolbild

MÜHLHEIM-KÄRLICH. In der Zeit vom 3.8. bis 4.8.2023, 11.05 Uhr, wurde in der Schrebergartenkolonie in der Hoorweiherstraße in Mülheim-Kärlich in insgesamt zehn Schrebergärten eingebrochen. Dabei wurden diverse Kleinwerkzeuge und Aggregate entwendet.

Der/Die unbekannten Täter gelangten teilweise durch Aufbrechen der Gartentore, teilweise durch Übersteigen der Gartenzäune in die Gärten, hebelten diverse Gartenhäuschen auf oder schlugen sie ein und entwendeten sodann verschiedene Gegenstände aus den Häuschen. Durch die Polizei vor Ort wurde eine umfangreiche Spurensicherung betrieben. Es konnten diverse Fingerabdrücke, DNA-Spuren und Spuren von einem Fahrzeug sichergestellt werden.

Die Höhe des genauen Schadens konnte bislang noch nicht in Erfahrung gebracht werden. Hinweise zu den Tätern bitte an die Polizei Andernach (Telefon: Telefon: 02632-921-0, E-Mail: [email protected]). (Quelle: Polizeidirektion Koblenz)

Vorheriger ArtikelRLP: Treffen der Reichsbürgerszene – Polizei führt Kontrollen durch
Nächster ArtikelDreister Felgendiebstahl: C-Klasse aufgebockt und mit Steinen unterbaut

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.