Bitburg: Berauscht und unter Drogen – Aggressiver 39-Jähriger randaliert im Supermarkt

1
Polizeiwagen
Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

BITBURG. Am heutigen Freitagnachmittag wurde die Polizeiinspektion Bitburg gegen 15:00 Uhr darüber informiert, dass eine Person in einem Supermarkt in der Kölner Straße Gegenstände beschädigen würde.

Vor Ort wurde durch eine sofort entsandte Streifenwagenbesatzung ein 39-Jähriger Mann angetroffen, welcher zuvor zwei Schließfächer beschädigt und eine Rigipswand mehrfach mit der Faust durchschlagen hatte.

Der unter dem Einfluss von Alkohol- und Betäubungsmitteln stehende Mann zeigte sich uneinsichtig und aggressiv, weshalb er zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen werden musste. Ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Vorheriger ArtikelWittlich: Mehrere Pkw aufgebrochen – Polizei sucht Zeugen!
Nächster ArtikelMit fast 2 Promille: Betrunkener Mann auf Gleisen – Zug muss notbremsen

1 Kommentar

  1. Wer ist der 39Jährige? Welcher Landsmann ist er??? Ob er unter Alkohol oder Drogen stand, interessiert mich nicht, schnell raus aus Täuschland, damit er hier keine weiteren Kosten verursacht. Raus.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.