Vorfahrt missachtet: Verkehrsteilnehmer prügeln aufeinander ein

2
Foto: dpa-Archiv

VÖLKLINGEN. Am Samstag, 30.04.2022, gegen 16.50 Uhr, kam es in Riegelsberg zu einer Schlägerei zwischen zwei Verkehrsteilnehmern.

Anlass der handfesten Auseinandersetzung war die Missachtung der Vorfahrt auf der L 270. Eine 43-jährige Autofahrerin hatte einem 20-jährigen Motorradfahrer die Vorfahrt genommen, sodass dieser stark bremsen musste. In der Folge kam es zu einer Beleidigung durch den Motorradfahrer.

Der Vorfall endete an der Einmündung der Wolfskaulstraße / Saarbrücker Straße, wo sich der 44-jährige Beifahrer und der Motorradfahrer gegenseitig schlugen. Die Kontrahenten konnten durch Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei getrennt werden. Die Beteiligten wurden leicht verletzt, entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Vorheriger ArtikelMai-Kundgebungen in Rheinland-Pfalz im Zeichen von Ukraine-Krieg
Nächster Artikel++ Lokalo-Gewinnspiel: “MAM rockt BAP” – 2 x 2 Tickets für das LIVE OPEN AIR in Mertesdorf ++

2 KOMMENTARE

  1. Ich fahre seit 30 Jahren Motorrad, in jeder Saison bin ich einige Male
    mit Missachtung der Vorfahrt, oder ähnlich gelagerten Situationen
    konfrontiert.

    Auch wenn ich hier mutmaßlich einen Shitstorm auslöse, stelle ich fest
    das der Anteil der weiblichen Fahrzeugführer in dem Zusammenhang
    überproportional vertreten ist.

    Wer Motorrad fährt, fährt in der Regel auch Auto.

    Wer ausschließlich Auto fährt, dem sind viele spezifische, die Verkehrssicherheit
    in Kombination mit dem Zweirad betreffend, gar nicht, oder nur mangelhaft bekannt.

  2. Genauso, fahre seit 45 Jahren…in jüngeren Jahren auch Wettbewerb. Motorräder werden schon mal ganz gerne ausgebremst, “übersehen ” etc.
    “Die sollen mal schön langsam machen , gell Frau Beifahrerin ” Und wie laut die immer sind .
    Musste auch einem mal vor zig Jahren den Alpinstars Stiefel in die Fahrertür rammen und es kam zu keiner Anzeige weil er schon wusste was er provoziert hatte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.