Bewaffneter Raubüberfall an Bushaltestelle

0
Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

KOBLENZ. Wie die Polizei mitteilt, soll es am Montag, 7.3., gegen 6.55 Uhr, in Koblenz-Lützel an der Bushaltestelle Brenderweg/Otto-Falckenberg-Straße zu einem bewaffneten Raubüberfall gekommen sein.

Die Tat wurde erst im Nachhinein bei der Polizei angezeigt. Zu dem Zeitpunkt soll sich eine Zeugin an der Bushaltestelle aufgehalten haben. Diese wird gebeten, sich mit der Polizei im Haus des Jugendrechts in Koblenz unter der Telefonnummer 0261-103 1319 in Verbindung zu setzen.

Vorheriger Artikel++ Infektionen, Inzidenzen, Hospitalisierungen: Neue Corona-Zahlen für das Saarland ++
Nächster Artikel++ Wochenend-Wetter: Sonne und etwas Regen in der Region ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.