Trier: Repair Café am 26.3. – alte Lieblingsstücke vor dem Wegwerfen bewahren

0
Foto: Lokale Agenda 21 Trier e.V.

TRIER. Das beliebte Trierer Repair Café im Mergener Hof findet auch im März wieder statt, und zwar am 26. März 2022. Unter Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Abstandsgebote können zwischen 11.00 und 15.00 Uhr wieder alte Lieblingsstücke und reparaturbedürftige Alltagsgegenstände gemeinsam mit ehrenamtlichen Reparatur-Fachleuten vor dem Wegwerfen bewahrt werden, wie der Verein Lokalo Agenda 21 Trier mitteilt. Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt nötig.

Wie gewohnt findet die Veranstaltung im Mergener Hof (Rindertanzstraße 4, 54290 Trier) statt. Aufgrund der Corona-Situation müssen Besucherinnen und Besucher sich vorher anmelden, um lange Wartezeiten und Menschenansammlungen zu vermeiden. Interessierte können dies unter Angabe von Namen, gewünschter Uhrzeit und Art des zu reparierenden Gegenstands ab 21.03. per Mail an repaircafe@la21-trier.de tun.

Telefonische Anmeldungen sind am 22.03. und 24.03. zwischen 10.00 und 14.00 Uhr unter 0651/99 85 31 71 möglich. Es gilt die 2G-Plus-Regel sowie die Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske. Auch von der Testpflicht ausgenommene Personen, etwa jene die bereits eine Booster-Impfung erhalten haben, bitten wir wenn möglich um einen tagesaktuellen Testnachweis.

Das Bündnis hinter dem seit 2013 in Trier stattfindenden Repair Café, bestehend aus den vier Vereinen Lokale Agenda 21 Trier, Maschinendeck e.V., Transition Trier und dem Mergener Hof (MJC), freut sich sehr darüber, dass die äußerst beliebte Veranstaltungsreihe auch unter erschwerten Bedingungen stattfinden kann. Unter dem Motto „Reparieren statt Wegwerfen“ wird hier konkrete Nachhaltigkeitsarbeit gelebt, gerade in Bereichen wie Müllvermeidung und Ressourcenschonung. Weitere Informationen zum Repair Café, sowie Kontaktmöglichkeiten und aktuelle Hinweise zu den geltenden Corona-Regeln finden sich auf www.repaircafe-trier.de.

Vorheriger ArtikelRegion: Keine Lockerungen – Kliniken verlängern derzeitige Besuchsregeln
Nächster Artikel++ Nachgefragt: Hat die Weinfest-Absage auch Auswirkungen auf das Trierer Altstadtfest? ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.