++ Eifel: Böller-Wahnsinn gegen Polizei! Explosionen im Innenhof der Polizei Daun ++

0
Ausgebrannte "Böller" liegen auf dem Boden; Symbolbild; pixabay

Am frühen Sonntagmorgen, 13. März, warfen bisher unbekannte Täter brennende Böller in den Innenhof der Polizeiinspektion Daun, als sich grade zwei Beamte im Innenhof beim Einparken des Streifenwagens befanden.

Durch die Explosionen der Böller, die laut Polizeiangaben “augenscheinlich Silvesterfeuerwerk gleichzusetzen waren”, wurde glücklicherweise niemand verletzt und es entstand nach ersten Bewertungen auch kein Sachschaden. Eine anschließende Nachfahndung blieb zunächst erfolglos.

Eine spätere Zeugenbefragung von in der Stadt angetroffenen Jugendlichen, ergab vage Hinweise auf einige Kinder und Jugendliche, welche möglicherweise mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten.

In der gleichen Nacht kam es im Stadtgebiet von Daun zu mehreren Böllerzündungen, auch hier bisher glücklicherweise ohne Sach- oder Personenschaden.

Hinweise zur Tat oder den möglichen Tätern dürfen an die Polizeiinspektion Daun unter 06592 96260 erbeten werden.

Vorheriger ArtikelUkraine-Krieg: Stadtarchiv Trier weist auf gefährdete Kulturgüter hin
Nächster Artikel++ Schalkenmehren: Nach Vermisstensuche – Klinik-Bewohner in der Nacht zurückgekehrt ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.