Neue Corona-Regeln: Keine Zuschauer bei den Spielen der Gladiators in der Arena Trier

0
Foto: Soeren Stache/dpa/Symbolbild

TRIER. Es ist die Nachricht, die die Verantwortlichen der Gladiators Trier als allerletztes erhalten wollten: Ab sofort gelten für ganz Rheinland-Pfalz erneut verschärfte Corona-Regelungen für Großveranstaltungen, die sich auch auf die Heimspiele der Gladiatoren in der Arena Trier auswirken, wie die Gladiators mitteilen. Dies betrifft das nächste Heimspiel am 26.12. gegen die VfL SparkassenStars Bochum, für das ein kompletter Ausschluss der Zuschauer in der Arena gilt. Wie lange die Heimspielstätte der Trierer Profibasketballer leer bleiben muss, ist derzeit noch nicht klar und von den weiteren Entwicklungen des Infektionsgeschehens abhängig.

„Geisterspiele sind natürlich das größte Problem, welches kurzfristig auftreten konnte. Wir alle haben uns sehr gewünscht, dass es nicht dazu kommt und wir weiterhin auf unsere Fans in der Arena bauen können. Besonders in der aktuellen Phase, in der wir vor einem Doppelspieltag und den Weihnachtsfeiertagen stehen, ist es zusätzlich schwierig die neuen Anpassungen umzusetzen. Dennoch gilt vorerst und ab sofort, dass keine Zuschauer zu unseren Heimspielen zugelassen sind. Das ist vor allem mit Blick auf das Spiel gegen Bochum extrem schade, da wir uns sehr auf das Weihnachtsspiel mit unseren Fans gefreut haben und bereits nahezu alle 1.800 verfügbaren Tickets verkauft haben. Aufgrund des hohen Arbeitspensums in der aktuellen Zeit und der Kurzfristigkeit der neuen Informationen bitten wir um Verständnis, dass die Rückabwicklung der bereits gekauften Tickets erst in den nächsten Tagen vonstatten gehen kann“, sagt Geschäftsführer Andre Ewertz zur notwendigen Anpassung am Hygienekonzept der Gladiators.

Alle Fans, die bereits ein Ticket für das Spiel am 26.12. erworben haben, werden in den kommenden Tagen von den Mitarbeitern der Gladiators kontaktiert und informiert, wie die Rückabwicklung der Tickets laufen wird. Für kurze Verzögerungen bitten wir aufgrund der Kurzfristigkeit der notwendigen Maßnahmen um Verständnis. Ebenfalls bitten die Gladiators darum, von Kontaktaufnahmen abzusehen und auf Informationen von Vereinsseite zu warten.

Vorheriger Artikel++ lokalo.de Blitzerservice am Donnerstag: Hier gibt es heute Kontrollen ++
Nächster ArtikelZu schnell: Pkw kracht in den Eifel-Wald

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.