Tragischer Unfall: 38-Jähriger zwischen zwei Fahrzeugen eingeklemmt – tot!

0
Foto: dpa

NEUNKIRCHEN. strong>In den frühen Mittwochmorgenstunden, kam es gegen 5.30 Uhr zu einem tragischen Unfall in Neunkirchen.

Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 38-jähriger Mann aus Neunkirchen die zugefrorenen Fensterscheiben
seines Transporters enteisen. Offenbar war an dem Fahrzeug jedoch keine Handbremse arretiert, so dass das Fahrzeug auf dem leicht abschüssigen Stellplatz ins Rollen kam.

Beim Versuch das Fahrzeug aufzuhalten, streifte der Transporter mit der Fahrerseite entlang eines weiteren linksseitig geparkten Pkw. Der 38-Jährige wurde hierbei zwischen beiden Fahrzeugen eingeklemmt und
verstarb noch an der Unfallstelle.

Vorheriger ArtikelKontaktbeschränkungen im Saarland für Geimpfte und Genesene
Nächster Artikel++ AKTUELL: Region – Zahlreiche Wohnungsdurchsuchungen wegen gefälschter Impfpässe! ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.