++ Corona Rheinland-Pfalz aktuell: Inzidenzen in der Region im Steigflug ++

0
Foto: Moritz Frankenberg/dpa

MAINZ. Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz ist am Freitag auf 115,4 gestiegen. Wie aus den Zahlen des Landesuntersuchungsamts (Stand 14.10 Uhr) weiter hervorgeht, bedeutet dies einen starken Anstieg im Vergleich zum Donnerstag (103,1) und Mittwoch (92,9).

Die Hospitalisierungsinzidenz – also die Krankenhausaufnahmen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen – stieg von 2,7 auf 2,8. Von den verfügbaren Betten auf Intensivstationen waren 5,31 Prozent mit Covid-19-Patienten belegt, nach 4,89 Prozent am Donnerstag. Damit sind alle drei Leitindikatoren für die Beurteilung der Entwicklung der Pandemie gestiegen.

Über 1300 Neuinfektionen

Die Gesundheitsämter registrierten am Freitag 1319 Neuinfektionen – so viele wie noch nie in diesem Jahr an einem einzigen Tag. Die Zahl der Todesfälle von Covid-19-Patienten seit Beginn der Pandemie stieg um fünf auf 4119.

Die meisten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche gab es im Kreis Germersheim mit 221,7 und in der Stadt Landau (179,9). Am niedrigsten war die Sieben-Tage-Inzidenz mit 52,7 im Kreis Kusel.

 

Die aktuellen Zahlen aus dem Versorgungsgebiet Trier am Freitag:

  7-Tages-Inzidenz 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz  Anteil COVID-19 an Intensivkapazität (%)
Versorgungsgebiet Trier   3,0 (Vortag 3,0) 4,89 (Vortag 4,89)
Bernkastel-Wittlich 106,7 (Vortag:102,4)
Bitburg-Prüm 91,8  (84,1)
Trier-Saarburg 84,3 (83,6)
Stadt Trier 72,3 (64,1)
Vulkaneifel 99,2 (104,1)

(Quelle: Gesundheitsministerium des Landes Rheinland-Pfalz)

Vorheriger ArtikelAktuell: Feuerwehreinsatz in Trier-Süd – 9 Verletzte nach Fett-Explosion
Nächster ArtikelFliegendes Gebäck bei Eifersuchts-Attacke: Frau bewirft Verkäuferinnen mit Berlinern

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.