Vulkaneifel: 22-Jährige zu schnell auf B410 – Sie landete im Straßengraben!

0
Foto: dpa/Symbolbild

GEROLSTEIN. Am gestrigen Sonntag, 31.10., befuhr gegen 11.30 Uhr eine 22-jährige Fahrzeugführerin aus dem Bereich der Verbandsgemeinde Prüm mit ihrem Personenkraftwagen die Bundesstraße 410 aus Richtung Büdesheim kommend in Richtung Gerolstein, wie die Polizeidirektion Wittlich mitteilt.

Aus Unachtsamkeit bei nicht angepasster Geschwindigkeit kam sie von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Leitpfosten. Das Fahrzeug kam schließlich im Straßengraben zum Stillstand.

Die Unfallbeteiligte wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Schaden im Bereich der Front, so dass das Fahrzeug abgeschleppt werden musste.

Vorheriger Artikel++ Inzidenz klettert weiter: neue Corona-Zahlen für das Saarland ++
Nächster ArtikelAhrtal: Flut beschädigte Hunderte historische Fachwerkhäuser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.