27-Jähriger vor Kneipe übel zusammengeschlagen

0
Polizeiwagen
Foto: dpa/Archiv

ST. INGBERT. Am heutigen Montag, den 1.11., kam es gegen 2.50 Uhr vor einer Kneipe in der Blieskasteler Straße in St. Ingbert zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der ein 27-jähriger Deutscher verletzt wurde. Dies teilt Polizeiinspektion Sankt Ingbert mit.

Bei dem vermeintlichen Tatverdächtigen soll es sich um einen Mann mit Glatze gehandelt haben. Der Mann sei ca. 165 bis 170 cm groß, ca. 30 Jahre alt und habe eine kräftige Statur. Zudem soll er der deutschen Sprache mächtig gewesen sein. Der Tatverdächtige flüchtete nach der Tat zusammen mit einem weiteren Mann in unbekannte Richtung. Der 27-Jährige Geschädigte wurde durch den Vorfall erheblich verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei St. Ingbert (06894-1090) in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelB53: Hochmotorisierter PKW knallt zwischen Biewer und Pfalzel in Leitplanke
Nächster ArtikelLandesparteitag der Linken: Viel Kritik an der bisherigen Führungsspitze

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.